Toggle Navigation
 
Routenplaner






luzernmobil
Verkehrsmittel | Andere | Fahrzeugähnliche Geräte  

Fahrzeugähnliche Geräte

Als fahrzeugähnliche Geräte (fäG) bezeichnet man Inlineskates, Rollschuhe, Kickboards, Mini-Trottinette, Kinderräder und Rollbretter. Auch für sie gelten Vorschriften, was die Benutzung sowie die Beleuchtung angeht.
Für den Schulweg eignen sich fahrzeugähnliche Geräte nicht. Allgemein sind Kinder frühestens ab dem 10. Lebensalter in der Lage, den Einsatz der fäG richtig einzuschätzen.

Informationsflyer zu fahrzeugähnlichen Geräten (bfu)
fäG auf dem Schulweg

 

Elektrisch angetriebene Trendfahrzeuge

Die meisten dieser Fahrzeuge haben keine Typengenehmigung und sind daher nur auf abgesperrtem Areal zu benutzen. Eine Benutzung im öffentlichen Verkehr kann strafrechtliche Konsequenzen haben.

Allgemeine Informationen bfu
Darf ich damit auf die Strasse?
Merkblatt der Stadtpolizei Zürich