Toggle Navigation
 
Routenplaner






luzernmobil
Verkehrsmittel | Velo | Seniorinnen und Senioren | Mischzonen  

Mischzonen in der Stadt Luzern

Bodensignet_Ruecksicht_250.png

In der Innenstadt von Luzern teilen sich Fussgänger und Velofahrende einige Verkehrsflächen. Das Miteinander von Velofahrenden und Fussgängern funktioniert reibungslos, wenn sich alle mit Rücksicht und Respekt begegnen. Ein angemessenes Tempo der Velofahrenden, ein angepasstes Verhalten der Fussgänger, ein Lächeln und eine freundliche Geste wirken Wunder und helfen, Unfälle zu vermeiden.

Verschiedene Zonen

Bahnhofstrasse zwischen Jesuitenkirche und Seidenhofstrasse
Begegnungszone, alle Verkehrsmittel erlaubt. Fussgänger haben Vortritt.
Vor der Jesuitenkirche gilt zudem für den motorisierten Verkehr ein Fahrverbot.

Mühleplatz / Kramgasse
Fussgängerzone, Velos im Schritttempo erlaubt. Fussgänger haben Vortritt.

Hertensteinstrasse
Fussgängerzone, Velos im Schritttempo erlaubt. Fussgänger haben Vortritt.

  • Richtung Falkenplatz/Altstadt:
    Velofahren von 21 bis 9 Uhr erlaubt, von 9 bis 21 Uhr aber verboten.
    Steigen Sie tagsüber ab und schieben Sie das Velo.
  • Richtung Museumsplatz:
    Velofahren immer erlaubt. Fahren Sie vorsichtig.

Grendel / Löwengraben
Fussgängerzone, Velos im Schritttempo erlaubt. Fussgänger haben Vortritt.

Löwenplatz
Fussgängerzone, Velos im Schritttempo erlaubt. Fussgänger haben Vortritt.

Helvetiaplatz
Fahrverbot für Autos, Motorräder und Mofas. Velos und Fussgänger erlaubt.

Vögeligärtli
Fahrverbot für Autos, Motorräder und Mofas. Fussgänger erlaubt. Durchfahrt entlang der Murbacherstrasse für Velos gestattet.

 

Logo_spurwechsel_RGB.jpg

 

 


Diese Seite weiterempfehlen:

 
 

Diese Seite weiterempfehlen: